Making of… GPS Tracks selbst erstellen

0
78

Natürlich können wir nicht alle Wege, die wir Ihnen auf eGoTrek empfehlen, selbst begehen, sonst wären wir nur unterwegs. Also müssen wir uns in vielen Fällen helfen. Wie das geht, lässt sich gut am Beispiel des E 8 – Europäischer Fernwanderweg – in Irland zeigen.
Zunächst benötigen wir die GPS-Tracks. Nach einiger Internetrecherche finden wir die passende Datei, die nun in machbare Etappen unterteilt werden muss. Ein gutes Tool hierfür ist der kostenlose RouteConverter, mit dem sich Teilstücke einer Gesamttrack „schneiden“ und separat speichern lassen, wobei hierbei auch eine Menge „try and error“ passiert.
Als nächstes kommt die Feinarbeit für die einzelnen Etappen: Mit Hilfe von Google Earth, Bing oder anderen Satellitenaufnahme versucht man, sich einen generellen Eindruck von der Streckenbeschaffenheit zu bilden. Dazu sollte man möglichst nah heranzoomen. Dann gilt es, aussagefähige, nicht geschützte Fotos im Internet zu finden. Und schließlich sollte man versuchen, zusätzlich interessante Informationen zu einzelnen Punkten auf oder neben der Strecke zu finden, die dem User Anregungen geben, welche Orte er besuchen, wo er übernachten, was er ansehen sollte u.s.w.
Für relativ dünn besiedelte Landschaften, wie eben z. B. Südirland, gestaltet sich diese Recherche oft sehr zeitaufwändig und führt nicht selten in die Geschichte oder in scheinbare Nebenthemen, wie z. B. dass ein Ort Kulisse für einen bekannten Film war (Un Taxi mauve), ein bekannter Künstler dort sein Domizil aufgeschlagen hat (G. Helnwein), und ähnliches.
Wir hoffen sehr, dass unsere Communitymitglieder mit den Resultaten zufrieden sind, freuen uns aber immer über Verbesserungen, Korrekturen, Ergänzungen und Anregungen.
Mit herzlichen Grüßen
Ihr eGoTrek-Team

TEILEN
Vorheriger ArtikelHochgebirgskrieg 1915–1918
Nächster ArtikelSerie: Neuseeland im Wohnmobil
Michael
Ich bin Michael, Inhaber von eGoTrek und leidenschaftlicher Outdoor Fan. Ich berichte hier regelmäßig über Erfahrungen auf meinen Reisen und hoffe, ich kann Ihnen den ein oder anderen Geheimtipp geben.