Oberösterreich

    0
    358

    Wo die Donau am schönsten ist

    Die Donau ist nicht nur dank „Walzerkönig“ Johann Strauß Sohn untrennbar mit österreich verbunden – der österreichische Donauabschnitt zählt zu den landschaftlich schönsten des 2.888 km langen Stromes und hat sich mit seinen zahlreichen Natur-, Kultur- und Genussangeboten als attraktive Erlebnisregion etabliert. Die Donau auf Radwegen erleben!

    Entlang des großen Stromes führt der berühmte Donauradweg von Deutschland über österreich bis nach Ungarn. Ein ruhig-romantischer und doch abwechslungsreicher Radweg von Passau über Linz bis Grein erwartet Sie.

    Auch abseits des Donauradweges hat die Donauregion zahlreiche attraktive Radtouren zu bieten: 47 Radrundrouten – von Familienstrecken bis zu Mountainbiketouren.

    In den zwei Naturparken Oberösterreichs können Sie beim Wandern, Radfahren, Laufen und Nordic Walken die Natur genießen.

    Tanken Sie Energie zwischen Wackelsteinen oder einem Blütenmeer aus Obstbäumen. Mühlviertel und Obst Hügel Land, die zwei Naturparke Oberösterreichs mit ihrer abwechslungsreichen Kulturlandschaft, sind geprägt von einer sanften Hügellandschaft.

    Hier können Sie beim Wandern, Radfahren, Laufen und Nordic Walken die Natur entdecken und genießen und sich in gemütlichen Mostschenken und bodenständigen Gasthäusern laben. Wackelsteine, Magerwiesen und Niedermoore

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelDie Bergischen Drei
    Nächster ArtikelAuvergne
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.