Der Rhein-Radweg von der Quelle bis zur Nordsee

0
225

Der Rhein: Das Sinnbild Deutscher Romantik zwischen Lorely und Ritterburgen.

Dabei ebenso Inbegriff Deutsch-Französischer Konflikte wie Freundschaften und Deutsch-Schweizerischen Miteinanders.

Als Neder Rijn und Waal so typisch niederländisch wie Gouda und Genever, und selbst Österreich prägt ihn mit der Rheinregulierung an seiner Mündung in den Bodensee.

Der Rhein-Radweg am Alpenrhein

Nach seinem Ursprung im Lai da Tuma, in 2.343 Metern Höhe, springt der junge Rhein munter durch die Surselva Chur entgegen.

Die durch und durch romanisch geprägte Landschaft endet mit einem unerwarteten Knalleffekt. Zwischen Ilanz und Bonaduz hat sich der Rhein durch ein 10.000 Jahre altes Bergsturzgebiet gegraben und dabei die 400 Meter tiefe Rheinschlucht entstehen lassen.

Chur gilt als die älteste Stadt der Schweiz, schon die Römer hatten hier einen wichtigen Stützpunkt am Weg von Norditalien über die Alpen zum Bodensee.

Mittelalterliche Burgen erwarten ihre Besucher dagegen in Sargans, der liechtensteinsche Hauptstadt Vaduz und im Österreichischen Feldkirch.

Bodensee und Rhein-Radweg am Hochrhein

romantischer-rhein-14Das mittelalterliche Kleinod Stein am Rhein am Abfluss des Bodensees, der donnernde Rheinfall – Mitteleuropas größter Wasserfall – und die pulsierende Schweizer Metropole Basel sind Etappenziele auf einer Fahrt vom Bodensee, dem Südschwarzwald entlang bis ans Rheinknie im Dreiländereck zwischen Deutschland, der Schweiz und Frankreich.

Immer wieder ergeben sich dabei Möglichkeiten für anregende Abstecher links und rechts des ebenso trennenden wie verbindenden Grenzflusses, zum Beispiel über die historische Holzbrücke zwischen der deutschen Stadt Bad Säckingen und der schweizer Gemeinde Stein.

Der Rhein-Radweg im Weltkulturerbe

Zwischen Straßburg und Köln fließt der Rhein durch eine eindrucksvolle Kulturlandschaft.

Das Straßburger Münster, die prächtigen Dome zu Speyer, Mainz und Köln und nicht zuletzt das Obere Mittelrheintal, das mit seinen von Burgen gekrönten Felsen seit 2003 zum Welterbe der UNESCO gehört, sind die Höhepunkte.

Nicht nur der außergewöhnliche Reichtum an bekannten historischen Bauwerken in einzigartiger Dichte, sondern auch die faszinierende Szenerie einer der bedeutensten Flusslandschaften Europas prägen die Radtouren durch das romantische Rheintal, ebenso wie jene an den Nebenflüssen Lahn, Sieg, Ahr und Ruhr.

Lauschige Weinstuben, deftige Winzerkost und allzeit fröhliche Menschen sorgen nicht nur zur Karnevalszeit für gute Laune.

Der Rhein-Radweg am Niederrhein

Diese Etappe  führt durch Nordrhein-Wetfahlen beinnend in der Rheinischen Metropole Köln, vorbei am Hafen Duisburg mit der angrenzenden Industriemeropole Rurgebiet durch die idyllische Region Niederrhein nach Emmerich an der Deutsch-Niedrländischen Grenze.

Der Rhein-Radweg in den Niederlanden

Diese, 240 Km lange Etappe, beginnt im Niederrheinischen Emmerich und führt über Arnheim im Gelderland vorbei an Deichen, Grachten und vielen Sehenswürdigkeiten in der Provinz Südholland nach Rotterdam, der zweitgrößten Stadt der Niederlande. Dort fließen Rhein und Maas zusammen und gemeinsam in die Nordsee.

PDF OVL GPS KML Drucken
TEILEN
Vorheriger ArtikelReisebericht Norwegen
Nächster ArtikelGastgeber Nationalpark Eifel
Michael
Ich bin Michael, Inhaber von eGoTrek und leidenschaftlicher Outdoor Fan. Ich berichte hier regelmäßig über Erfahrungen auf meinen Reisen und hoffe, ich kann Ihnen den ein oder anderen Geheimtipp geben.