Stadt Bonn

    0
    193

    Deutsche UNO-Stadt, davor fünf Jahrzehnte Sitz der Bundesregierung, Stadt Beethovens, Universitätsstadt:

    Hinter Bonns vielen aktuellen Gesichtern stehen 2000 Jahre bewegter Geschichte. Im zweiten Jahrzehnt vor Christus fassten die Römer hier Fuß; damit tritt die heutige Stadt aus dem Dunkel der Vorgeschichte heraus. Vom Römerlager entwickelt sich die Siedlung zur ‚villa Basilica‘ um das ehrwürdige Münster, dann zur befestigten Stadt von erzbischöflichen Gnaden, zur Residenz der Kurfürsten und zur romantischen Universitätsstadt des 19. Jahrhunderts.

    Im 20. Jahrhundert folgen die Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg, Bonns Wahl zur Bundeshauptstadt, der Umzug der Regierung nach Berlin und Bonns neue Rolle als deutsche UNO-Stadt.

    Vieles von der Geschichte ist im Stadtbild abzulesen. Römische Spuren ebenso wie Zeugnisse der kur-fürstlichen Zeit, der ‚Lange Eugen‘ steht für die Zeit der Bundeshauptstadt, der ‚Post-Tower‘ symbolisiert das neue Bonn.

    Bonn zählt zu den traditionsreichen Städten am Rhein. Mit Elan hat es seine Zukunft angepackt. Es lohnt sich, die Chronik zu lesen, der Geschichte zu folgen, die schwere Schicksale und glanzvolle Zeiten bescherte. Die Bürgerinnen und Bürger nahmen beides hin, wie die Zeitläufe es brachten und hielten sich an ein Wort, das ihrer Stadt im 16. Jahrhundert zum Lobe gesagt wurde:

    ‚Bonna solum felix‘, ‚Bonn, Du glücklicher Boden‘.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelChicago
    Nächster ArtikelFrankenwald
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.