Allgäu – von Kaufbeuren nach Marktoberdorf

0
353
Kaufbeuren ist eine sehr alte Kleinstadt mit gut 40.000 Einwohnern im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Ein Rundgang durch die Altstadt offenbart zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie den Fünfknopfturm, den Neptunbrunnen und das Rathaus.

Wir verlassen Kaufbeuren in westlicher Richtung und wenden uns dann nach Süden. Das Gelände des Fliegerhorstes liegt zu unserer Linken, verdeckt durch Oberbeuren. Durch lichtes Waldland über sanfte Hügel kommen wir nach etwa zwei Dritteln der Strecke nach Ruderatshofen, Zeit vielleicht für eine Jause – etwa im Gasthof Walburg, in der Käs-Stube der Käserei oder in den Kirchnachstuben.

Frisch gestärkt nehmen wir der Rest der Tour in Angriff. Er führt über Wiesen zum mäandernden Lauf der Wertach, durch ein kleines Uferwäldchen und über das Dörfchen Hattenhofen nach Marktoberdorf, der Kreisstadt des Landkreises Ostallgäu. Die Stadt ist ein staatlich anerkannter Erholungsort mit einem freundlichen Stadtbild.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 26 km
Dauer 7 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

150FollowerFolgen
12,188FollowerFolgen
770FollowerFolgen
8,357AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelLeine-Heide-Radweg
Nächster ArtikelTrainingsrunde
eGoTrek

eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.