Altmühl Panoramaweg Etappe 02

0
299

Die zweite Etappe von Spielberg nach Treuchtlingen ist mit 30 km deutlich länger.

über die Ringwallanlage am Gelben Berg und an das Naturschauspiel der „Steinernen Rinne“ bei Wolfsbronn.

Hier plätschert das Quellwasser auf einem über 120 Meter langen und bis zu 160 cm hohen Kalksockel. Der Kalk im Wasser legt sich im Quellwasser an und lässt den Damm jedes Jahr ein wenig weiter nach oben wachsen.

Ihr Etappenziel des heutigen Tages ist Treuchtlingen, eine junge Kurstadt, mit zahlreichen übernachtungsmöglichkeiten.

Wem diese Strecke zu lange ist, kann alternativ von Auernheim oder Windischhausen mit dem Bus nach Treuchtlingen fahren. Auf dem Altmühltal Panoramaweg passieren Sie Auernheim. Ihre Tagesetappe beträgt dann ca. 16 km.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 30 km
Dauer 9 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken