Der Jakobsweg in Österreich

0
1127

Der Jakobsweg durch Österreich – 800 km von Tschechien bis nach Liechtenstein

2005_06_jakobswegschildDer österreichische Jakobsweg ist ein, teilweise beschilderter, etwa 750 bis 800 Kilometer langer Hauptast des Jakobswegenetzes in österreich.

Dieser stützt sich ungeachtet von regionalen Abweichungen hinsichtlich der Routenführung im Wesentlichen auf die 1999 erstmals veröffentlichten Forschungsergebnisse von Peter Lindenthal.

58858_prater_viennaDie Beschilderung und touristische Vermarktung von Abschnitten des österreichischen Jakobsweges geht meist auf private und öffentliche Initiativen zurück, wobei in der Regel Regionalentwicklungsprojekte und Förderungsvereine für die Aufbringung der erforderlichen finanziellen Mittel sorgen. Von der Belebung der Jakobspilgerwege in österreich werden Impulse für die lokale und regionale wirtschaftliche Entwicklung erwartet.

55127_salisburgo_tipico_paesaggio_austriacoDer Jakobsweg Purkersdorf–Göttweig beginnt in Purkersdorf, wo eine Anknüpfung an weitere lokale, regionale und überregionale Wanderwege besteht, u.a. Wanderwege um den Lainzer Tiergarten, Wienerwald-Rundwanderweg-Verbindungsweg 444, Niederösterreichischer Landesrundwanderweg, österreichischer Voralpenweg, Europäischer Fernwanderweg E4 (Pyrenäen – Plattensee), Internationaler Marienpilgerweg I23 (Tschenstochau – Mariazell).

WieseVon der Jakobskirche auf dem Jakobsplatz in Purkersdorf verläuft die Route zunächst auf den Troppberg in der Marktgemeinde Gablitz zur Alexander-Kendl-Warte auf dem höchsten Punkt des Berges auf 542 Meter ü. A. und über Rabenstein, die Klosterruine am Riederberg und die Burgruine Ried nach Ried am Riederberg in der Gemeinde Sieghartskirchen.

4648-st-anton-am-arlberg-tirolDer weitere Weg bis Asperhofen führt durch Siegersdorf, wo neben einem Jakobsbrunnen auch eine Pilger-Selbstversorgerhütte errichtet wurde. Bereits 2007 wurde in der Ortschaft ein Bildstock mit einer Statue des heiligen Jakobus gesegnet. Auf dem Weg nach Würmla führt der Jakobsweg durch die Gemeinde Michelhausen in der Ortschaft Michelndorf an der Bildeiche und der eisernen Hand vorbei.

7922_innsbruck_innsbruck_in_invernoAuf dem Weg zum barocken Augustiner-Chorherren Stift Herzogenburg verläuft der Jakobsweg durch Ortschaften der Gemeinden Weißenkirchen an der Perschling (u.a. Langmannersdorf mit dem 2009 gesegneten Jakobsbrunnen) und Kapelln. In der Gemeinde Kapelln befindet sich bei der Max-Schubert-Warte der geographische Mittelpunkt des Bundeslandes Niederösterreich.

Sankt Andrä an der Traisen, eine Ortschaft der Stadt Herzogenburg, ist der Standort eines aufgelassenen Klosters (heute Geriatriezentrum der Stadt Wien) mit Klosterkirche (heute Pfarrkirche) und schönen Paul Troger-Fresken und Hochaltar aus der Zeit des Rokoko in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Der Jakobsweg erreicht den Anschluss an den Wachauer Jakobsweg in Furth unterhalb von Stift Göttweig. Auf dem Weg werden einige Ortschaften der Gemeinden Statzendorf, Inzersdorf-Getzersdorf und Paudorf passiert. In Paudorf kreuzt der Niederösterreichische Mariazellerweg (Waldviertler Freiwald/Südmähren – Mariazell) den Jakobsweg.

Der Jakobsweg österreich verlässt das Bundesland Oberösterreich bei Oberhofen am Irrsee, führt im Bundesland Salzburg zunächst entlang des Wallersees, vorbei an Henndorf nach Eugendorf, wo der Jakobsweg Innviertel einmündet, und weiter über Hallwang und Maria Plain in die Stadt Salzburg zum Salzburger Dom und zum Stift Sankt Peter .

Der Jakobsweg verläuft von Stift Göttweig aus hangabwärts nach Aigen, überquert die Eisenbahnstrecke, führt über Hohlwege über ein Plateau an Furth bei Göttweig vorbei und erreicht durch Weingärten Mautern an der Donau, wo der Pilgerweg die Pilger vom Jakobsweg Weinviertel aufnimmt.

Ab Mauternbach bis zur Ferdinandswarte steigt der Weg steil an. Dort ist ein Teilstück der Römerstraße erhalten geblieben. Der Jakobsweg teilt sich ab Unterbergern in einen Weg über Maria Langegg oder über Oberbergern und führt danach wieder vereint durch den Dunkelsteinerwald. Unterwegs passiert man illyrisch-keltische Hügelgräber (Sieben Gräbern), den Schoberstein mit dem Herrnplatzl, den Kreuzberg mit gutem Rundblick und die Mondskulptur.

Von Maria Langegg führt der Jakobsweg auf dem ausgeschilderten Weitwanderweg 653 zur Burgruine Aggstein und danach hinunter in das Tal nach Aggsbach Dorf mit Hammerschmiede und Kartause Aggsbach. Vom Wolfsteingraben geht es weiter nach Wolfstein, durch das Raintal nach Gerolding und über Hohenwart nach Schönbühel mit Schloss und Kloster Schönbühel aus dem 17. Jahrhundert. Das letzte Stück des Jakobswegs geht steil bergauf nach Hub (Gemeinde Schönbühel-Aggsbach) mit Aussicht auf Stift Melk. Vorbei an der Pielachmündung und der Steinwandleiten erreicht der Jakobsweg Stift Melk.

Ab der Stadt Salzburg verläuft der Jakobsweg über Leopoldskron, Gois in der Gemeinde Wals-Siezenheim (gotisches Jakobskirchlein), Marzoll und Großgmain in den Landkreis Bad Reichenhall (kleines deutsches Eck) in Bayern in das Saalachtal, vorbei an Bad Reichenhall mit dem ehemaligen Augustiner Chorherrenstift in Sankt Zeno und Schneizlreuth nach Unken (barocke Jakobskirche) und Lofer und über den Pass Strub weiter nach Waidring im Bezirk Kitzbühel in Tirol, wo der Jakobsweg Tirol den Jakobsweg österreich fortsetzt.

Die Wegstrecke von Unken nach Lofer ist eine der schönsten Teilstrecken des Jakobswegs österreich. In Sankt Martin bei Lofer befindet sich die Wallfahrtskirche Maria Kirchental.

Der Jakobsweg am Arlberg führt über die Ortschaften Strengen, Flirsch und Schnann, geht vorbei an Pettneu und endet in St. Anton und St. Christoph. Sowohl zum Wandern als auch zum Fahrrad fahren eignet sich der Jakobsweg sehr gut.

Die Strecke von Flirsch nach St. Christoph ist ca. 19 km lang. Man sollte ungefähr 6 bis 7 Stunden Zeit einplanen.

Auf dem Jakobsweg kann man nicht nur die Natur, kleine Moore und Schluchten genießen, sondern sich auch auf sich selbst besinnen.

Wanderwege / Etappen

Wanderwege geeignet für Zeit
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 1: Wolfsthal – Haslau an der Donau 8h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 2: Haslau an der Donau – Schwechat 5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 3: Schwachat – Purkersdorf 6h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 4: Purkersdorf – Würmla 6,5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 5: Würmla – Paudorf 7h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 6: Paudorf – Maria Langegg 5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 7: Maria Langegg – Leiben 5,5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 8: Leiben – Ybbs 5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 9: Ybbs – Zeillern 7h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 10: Zeillern – Sankt Pantaleon 7,5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 11: Sankt Pantaleon – Linz 8h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 12: Linz – Hörsching 6h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 13: Hörsching – Lambach 8h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 14: Lambach – Timelkam 6h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 15: Timelkam – Lengroid 8h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 16: Lengroid – Eugendorf 4,5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 17: Eugendorf – Bad Reichenhall 8h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 18: Bad Reichenhall – Unken 3,5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 19: Unken – Sankt Johann 8,5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 20: Sankt Johann – Brugghäusl 8h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 21: Brugghäusl – Strass 7h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 22: Strass – Terfens 5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 23: Terfens – Innsbruck 5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 24: Innsbruck – Pfaffenhofen 6,5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 25: Pfaffenhofen – Roppen 5,5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 26: Roppen – Zams 5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 27: Zams – Flirsch 4,5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 28: Flirsch – Sankt Christoph 4,5h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 29: Sankt Christoph – Bludenz 9h
Der Jakobsweg in Österreich Etappe 30: Bludenz – Feldkirch 5h

Populäre Beiträge