Der Ostseeradweg von Klaipeda bis Riga

2
1465

Dieser Streckenabschnitt führt durch Kurland von Litauen nach Lettland. Bis zur Grenze bleibt der Radweg eben, größere Steigungen sind – wie auch im folgenden Teil – nicht zu bewältigen. An einem ehemaligen Militärgelände vorbei führt uns der Weg über Nica nach Liepaja, wo es gute übernachtungsmöglichkeiten gibt. Die nächste Station könnte das ca. 80 km entfernte Aizpute sein, das im Inneren der Kurischen Halbinsel liegt. Allerdings sollte man sich vorab nach übernachtungsmöglichkeiten erkundigen, ein Hotel ist uns nicht bekannt. Hinter Kuldiga gelangen wir in die „Kurländische Schweiz„, ein hügeliges, landschaftlich reizvolles Gebiet. Sogar einen Weinberg gibt es in der Region! über Kandava geht die Reise weiter Richtung Meer, das wir in der Nähe von Klapkalnciems erreichen. Von dort fahren wir in überwiegend südlicher Richtung auf Riga zu, wobei wir den lang hingezogenen Badeort Jurmala durchqueren müssen.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 360 km
Dauer 24 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

150FollowerFolgen
12,168FollowerFolgen
771FollowerFolgen
8,407AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelCafé Kern in Simonskall
Nächster ArtikelRheinsteig Etappe 2 von 23 Dollendorf-Koenigswinter
eGoTrek

eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.

2 KOMMENTARE