Die Schlacht im Hürtgenwald: Dritter Akt – Die Allerseelenschlacht – 2. November 1944

0
215

Donnerstag, der 2. November 1944

Der Angriff auf Schmidt ab dem 2. November wurde im Wesentlichen von drei Infanterieregimentern der 28. US-Division getragen, nämlich dem 109., dem 110. und dem 112. Infanterieregiment mit jeweils drei Bataillonen.  Unterstützt wurden die Kampfeinheiten durch Pioniere der C-Kompanie des 103. Engineer Combat Bataillon, die Kompanien B und C des 86. Chemical Bataillon, und die C-Kompanie des 103. Medical Bataillon. Außerdem stand das 229. Feldartillerie-Bataillon, verstärkt durch weitere Einheiten, zur Verfügung. Am ersten Tag, dem 2. November, ging es vor allem darum, den Weg von Germeter nach Vossenack frei zu machen. Diese Aufgabe kam dem 2. Bataillon des 112. zu, dem es unter schwerem Artilleriebeschuss von der Anhöhe von Brandenberg her und gegen erbitterten Widerstand der Deutschen schließlich gelang, Vossenack und den zugehörigen Bergrücken zu nehmen, wenn auch keineswegs zu sichern. Die Kämpfe um Vossenack dauerten die nächsten Tage weiter an und hinterließen der – evakuierten – Bevölkerung ein einziges Trümmerfeld. Weithin sichtbares Mahnmal war die völlig zerschossene Kirche, deren Inneres sogar zum Kampfplatz geworden war.

Nördlich von Vossenack hatte ein Bataillon des 109. Infanterieregiments die Waldlinie mit Blick auf Hürtgen erreicht, während das 110. im Süden unter erheblichen Verlusten keinerlei Boden gewinnen konnte. Während der gesamten Operation war Luftunterstützung kaum erwähnenswert, weil die Sicht für einen wirksamen Einsatz der Air Force überwiegend zu schlecht war. Insgesamt blieb die Situation am Abend des 2. Novembers weit hinter den Erwartungen der amerikanischen Militärführung unter General Dwight D. Eisenhower zurück.

Eine ausführliche Darstellung dieses Tages finden Sie hier.

Hier ein Interview mit einem damaligen Kriegsteilnehmer auf Englisch:

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 8,5 km
Dauer 3 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
12,780FollowerFolgen
771FollowerFolgen
6,905AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelRundweg 5 Schömberg
Nächster ArtikelLauterbach Rundweg
eGoTrek
eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.