Grünes Band – Abschnitt 14: Zwischen Prerow und Sassnitz

0
532
Die ehemalige „Blaue Grenze“ umschließt nun die Inseln Hiddensee und Rügen. Stralsund liegt auf dem Festland gegenüber der Westspitze Rügens.

Die Insel Hiddensee ist der Westküste Rügens vorgelagert. Sie taucht bereits in der altgermanischen Saga „Edda“ und in späteren Erzählungen und Berichten als Hedinsey auf, der Insel des (sagenhaften) Norwegerherrschers Hedin. Ein besonderes Merkmal ist der Leuchtturm Dornbusch an der Nordwestecke der Insel.

Rügen, größte aller deutschen Inseln, ist mit dem Festland über die Rügenbrücke, welche den Strelasund überspannt, und den Rügendamm verbunden. Die Boddenlandschaft der Halbinsel Fischland-Darß-Zinst setzt sich auf Rügen fort. Ungefähr 25 % aller Urlaubsgäste, die Mecklenburg-Vorpommern besuchen, kommen nach Rügen, dem touristischen Magnet des Landes. Auf der Nordöstlichen Halbinsel Jasmund befindet sich der gleichnamige Nationalpark mit der markanten Kreideküste. Bekannte Sehenswürdigkeiten der Insel sind das Kap Arkona, die klassizistischen Bauten von Putbus oder das Granitzer Jagdschloss, beliebte Ferienorte Göhren, Sassnitz und Binz.

Stralsund ist seit 2002 gemeinsam mit Wismar Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Mit knapp 60.000 Einwohnern gehört die Stadt zu den dichtbesiedeltsten Meckpoms. Sehenswert sind die Altstadt, der Alte Markt sowie die Kirchen und liebevoll restaurierten Bürgerhäuser Stralsunds.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge keine Angabe
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken