Hermannshöhen Etappe 1

0
514

1. Etappe: Rheine – Hörstel / 21 km

Rheine bildet das nördliche Eingangsportal der Hermannshöhen.

Die erste Etappe der Hermannshöhen startet direkt am Bahnhof Rheine und verläuft zu Beginn durch die barocke Altstadt und an der Emspromenade entlang. Der nördlichste Abschnitt des Hermannsweges führt Sie dann durch die ebene Münsterländer Parklandschaft mit ihren eng verzahnten Wäldern, Wiesen und Feldern sowie eingestreuten Alleen, mächtigen Solitärbäumen und Fachwerkhöfen. Die von nährstoffarmen Sanden der Ems geprägte Landschaft spiegelt sich besonders eindrucksvoll in dem „Wilden Weddenfeld“, dem heute nahezu vollständig bewaldeten Binnendünengebiet bei Elte wider.

Alte Wälder mit Kiefern und knorrigen Eichen setzen sich ab von offenen Heideflächen, Wacholder und blühenden Magerwiesen.

 

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 21 km
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken