Jahrhundertweg, Monschau

0
297

Der JahrhundetWeg startet und endet auf dem Parkplatz Burgau (bei der Glasbläserei) in Monschau.

Die Wegeführung ist gigantisch, teilweise über schmale und steile Pfade, teils über breite Wege – aber stets ruhig und wenig frequentiert.

Die Beschilderung ist perfekt: eine „100“ mit einem darunter liegenden Pfeil. Man kann sich, auch ohne GPS, einfach nicht verlaufen.

Zusätzlich gibt es viele Tafeln mit interessanten Information über die Geschichte und die Natur. Eines der Highlights ist sicherlich das Kreuz im Venn, das zu einer ausgiebigen Pause einlädt.

Es gibt unterwegs übrigens kaum Einkehrmöglicheiten, also Rucksackverpflegung mitnehmen.

Man kann die Tour mit einem Bummel durch Monschau oder mit einen Besuch der Glasbläserei ausklingen lassen.

Dieser Weg ist ein absolutes Muss.

Empfohlene Gastgeber:

Carat-Hotel Monschat

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 19,7 km
Dauer 5 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
12,757FollowerFolgen
771FollowerFolgen
7,014AbonnentenAbonnieren