Malerweg in der Sächsische Schweiz

0
915
Wanderweg im Elbsansteingebirge

malerweg68 km des Malerwegs führen auf der rechten Elbseite entlang, der dort größtenteils im Nationalpark liegt.

Sie wandern durch wilde Schluchten und schroffe Felsen, über Treppen und Stiegen zu den schönsten Aussichtspunkten.

Die ständig wechselnde Landschaftsszenerie macht den Malerweg zu einem besonders eindrucksvollen Wanderweg. Auf den schmalen Wegen ist Trittsicherheit und entsprechendes Schuhwerk erforderlich. Die linke Elbseite, auf der sich ca. 44 km des Malerwegs befinden, ist durch offene Landschaft geprägt. Hier wandern Sie oberhalb der Elbe wieder in Richtung Pirna.

Besonders schöne Ausblicke erhalten Sie auf den Tafelbergen wie z.B. dem Papststein oder Pfaffenstein. Planen Sie unbedingt einen 2 stündigen Besuch der Festung Königstein ein, die direkt am Weg liegt.

Die Wanderung kann an jedem beliebigen Punkt begonnen und auch wieder beendet werden.

Um genug Zeit für eine entspannte Wanderung mit Abstechern zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten am Rande des Weges zu haben, empfehlen wir eine Gliederung der Strecke in 8 Etappen.

Biite beachten Sie bei Ihrer Tourenplanung folgendes: Die „Berg- und Felsenwelt “ der Sächsischen Schweiz steigt oft sehr steil an, so dass Teile des Weges auch über Treppen und Stiegen verlaufen.

Dadurch ergeben sich längere Gehzeiten, als zum Beispiel im flachen Gelände.

Auf den Wegweisern finden Sie daher meist Zeitangabe

Wanderwege / Etappen

eGoTrek folgen

135FollowerFolgen
11,721FollowerFolgen
758FollowerFolgen
17,751AbonnentenAbonnieren

Populäre Beiträge