Nationalpark Panoramaweg

0
265
Unsere Wanderung führt uns durch das Herz des Parc Naziunal Svizzer, wie der Schweizer Nationalpark in der Landessprache Rätoromanisch heißt. Bis in den Sommer hinein können sich auf den höheren Etappen um 2.500 MeterHöhe Schneefelder halten. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihrer Ausrüstung.

Bitte beachten Sie auch, dass Hunde ebensowenig erlaubt sind wie Fahrräder bzw. Mountainbikes. Und selbstverständlich darf auch nicht gepflückt oder gesammelt werden.

Und damit genug mit den Verboten, wenden wir uns lieber den Naturschönheiten zu. Vom höchsten Punkt aus (2.540 m) bietet sich nicht nur ein herrlicher Rundblick auf die umliegende Bergwelt, auch der Blick in die wilde Cluozza-Schlucht ist sehr beindruckend. Leider gibt es am Etappenziel Vallun Chafuol keine übernachtungsmöglichkeit. Wenn man nicht den gleichen Weg zurück gehen möchte empfiehlt es sich daher, die Dienste der Postbuslinie Nr. 262 in Anspruch zu nehmen und ggf. von vornherein Start- und Zielpunkt miteinander zu vertauschen, und in Vallun Chafuol zu beginnen.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Anspruchsvoll
Länge 14,4 km
Dauer 4,5 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken