Neuseeland im Wohnmobil 04 – unter Hobbits

0
295

Von Matamata geht es an diesem 28. Dezember bei Sonnenschein nach Hobbiton, der Kulisse für die „Herr der Ringe“. Nachdem die ersten Filme gereht waren, musste alles abgerissen werden. Doch jetzt steht das Hobbitdorf mit behördlicher Genehmigung als dauerhafte Attraktion.

Auf der ehemaligen Schaffarm der Familie Alexander ist ein veritables Phantasiedorf entstanden, und man meint jeden Augenblick, ein Hobbit könne vor die Tür treten und seine Kissen ausschütteln. Der Aufwand für die realistische Gestaltung ist enorm, so wurden einem Pflaumenbaum Apfelbaumblätter appliziert, weil das „hobbitischer“ aussieht, morgens kommt Wäsche auf die Leine, die abends wieder abgenommen wird, nur damit ein Trampelpfad entsteht, ein täuschend echt aussehender Plastikbaum ziert Bilbors Haus etc..

Danach geht es mit dem WoMo nach Südosten zu der Thermalstadt Rotorua. Neben heißen Quellen gibt es dort u. a. eine Seilbahn über der Stadt, ein Maorizentrum, eine Landwirtschaft- und Schafzuchtausstellung, und natürlich die ersten echten Kiwis, Neuseelands putzigen Wappenvogel. Auf dem Rotorua Top 10 Camping findet sich ein Stellplatz für das WoMo inklusive eigenem Hot Pool mit Thermalwasser.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 138 km
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

150FollowerFolgen
12,193FollowerFolgen
770FollowerFolgen
8,355AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelFrankenweg Etappe 2
Nächster Artikel84092 Bayerbach im Rottal
eGoTrek

eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.