Romtipp 02: Aufstieg auf die Peterskuppel

0
725
Nicht Versäumen sollte man den Aufstieg auf die Peterskuppel. In der Eingangshalle der Peterskirche muss man sich rechts halten („Cuppola“). Die Schlangen sind meist lang, der Eintritt ist nicht billig – aber es lohnt sich. Mit dem Aufzug geht es bis auf das Dach des Hauptschiffes, von da aus zunächst innen am Rand der Kuppel vorbei (mit atemberaubenden Blicken in den Dom), dann über ca. 500 Stufen zwischen der inneren und äußeren Wand der Kuppel nach oben. Der Weg wird immer schmaler, ist aber eine „Einbahnstraße“, denn zurück geht es den Parallelweg. Wenn man sich auf der Kuppel „satt gesehen“ hat, geht es also zunächst zu Fuß bis auf das Dach des Hauptschiffes. Dort gibt es einen recht schönen Souvenirladen, der von Ordensschwestern betrieben wird. Nicht versäuınen sollte man dann, bis zur Fassade des Petersdomes Richtung Petersplatz vorzugehen.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge keine Angabe
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

133FollowerFolgen
11,721FollowerFolgen
716FollowerFolgen
28,000AbonnentenAbonnieren
Vorheriger ArtikelHotel Ewerts, Hocheifel Nürburgring
Nächster ArtikelDer Pennine Way
eGoTrek
eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.