UNESCO-Welterbe: Rathaus und Roland in Bremen

0
531

Bremen gehörte seit 1358 zur Hanse. An der Nordseeküste war und ist Bremen – neben Hamburg – einer der bedeutendsten Häfen. Reichtum und Wohlstand der Stadt – heute leider längst Geschichte – gründeten auf dieser bevorzugten Stellung innerhalb des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

Als ein bedeutender Profanbau der deutschen Gotik repräsentiert das Bremer Rathaus Selbstbewusstsein und Wirtschaftsmacht der Bremer Bürgerschaft. Die Entscheidung für die Errichtung dieses Bauwerkes wurde von allen stimmberechtigten Bremer Bürgern (der meenheit) getragen und ab 1405 verwirklicht. In seiner heutigen Gestalt besteht es erst seit Ende des 17. Jahrhunderts, während der Renaissance hatte es einige Umgestaltungen zu erdulden. Besonders sehenswert ist die zum Markt gerichtete Fassade, welche zwischen den Fenstern Statuen des Kaisers und der Kurfürsten zeigt. Ein nahezu einzigartiges Zeugnis der Traditionspflege ist die Schaffermahlzeit, eine seit Mitte des 16. Jahrhunderts jährlich stattfindende Veranstaltung, die die Verbundenheit von Kaufmannschaft und Schifffahrt betont. Sie findet in der Oberen Rathaushalle jeweils am zweiten Freitag des Monats Februar statt. Bis heute hat das Bremer Rathaus seine Funktion als Sitz des Bürgermeisters wie des Senats bewahrt.

Zur gleichen Zeit wie das Rathaus entstand die Rolandstatue auf dem Marktplatz. Mit einer Höhe von beinahe sechs Metern setzt sie dem Palladin und angeblichen Neffen Karls des Großen ein beachtliches Denkmal. Nicht verbürgt ist eine nähere Beziehung des Recken zur Hansestadt, aber viele Städte schmücken sich gern mit diesem legendären Helden des vergeblichen Kampfes gegen die Muslime in Spanien. Unser ausgedehnter Spaziergang führt und natürlich zu den beiden UNESCO-Sehenswürdigkeiten und macht einen Abstecher zum Bürgerpark, wobei sich in Bahnhofsnähe ein Besuch des übersee-Museums anbietet.

Um nach Bremen zu gelangen, bietet sich natürlich der Weser-Radweg an.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 6,7 km
Dauer 2,5 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

133FollowerFolgen
11,721FollowerFolgen
716FollowerFolgen
23,668AbonnentenAbonnieren