UNESCO-Welterbe: Wattenmeer

0
1064

Das norddeutsche Wattenmeer ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert: Zum einen bietet es eine sehr großen Artenvielfalt als Feuchtbiotop und auch als Rastgebiet für Zugvögel, zum anderen ist seine Flächenausdehnung beispiellos auf der ganzen Welt.

Mehr als 10.000 Tier- und Pflanzenarten finden sich im Wattenmeer, darunter Seehunde, Schweinswale und Kegelrobben. Neben zahlreichen Strudel– und Fadenwurmarten leben in den Schlickgebieten Krebstiere und viele Muschelarten. Für eine Reihe von Fischarten bietet das Wattenmeer Laichgebiete, und die Fische und Krebstiere wiederum machen es zum begehrten Rastplatz für Zugvögel auf ihrem Weg nach Norden.

Natürlich lässt es sich am Wattenmeer an jeder Stelle gut wandern, vorausgesetzt, man beachtet die Tide. Besucherzentren in Wilhelmshaven und in Cuxhaven vermitteln dem interessierten Touristen umfangreiche Einsichten in die Natur des Wattenmeeres, in Tönning befindet sich das Multimar Wattforum als schleswig-holsteinisches Informationszentrum für Besucher. Als grenzübergreifende Weltnaturerbestätte – neben den Niederlanden trägt auch das dänische Wattenmeer dazu bei – wurde das Wattenmeer im Juni 2009 in die UNESCO-Liste aufgenommen, zwei Jahre später kam das Hamburgische Wattenmeer dazu und abermals drei Jahre später auch der dänische Teil.

EgoTrek bietet Ihnen zahlreiche Wandervorschläge am und im Wattenmeer an. Hier einige Beispiele:

http://www.egotrek.com/wanderregionen/deutschland/hamburg/hamburgisches-wattenmeer

http://www.egotrek.com/wanderkarten/halligen-nationalpark-wattenmmeer/sylt-watt-und-duenen-satt.html

http://www.egotrek.com/wanderregionen/deutschland/niedersachsen/nordsee-natioanlpark-niedersaechisches-wattenmeer/cuxhaven

http://www.egotrek.com/wanderregionen/deutschland/niedersachsen/nordsee-natioanlpark-niedersaechisches-wattenmeer/wilhelmsh

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge keine Angabe
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken