Von Aachen nach Luxemburg auf dem Vennbahnradweg

0
554

Der Vennbahnradweg verbindet die Kaiserstadt Aachen mit dem Großherzogtum Luxemburg

er ist nicht der kürzeste, aber durch seine geringe Steigung der einfachste Radweg um in die Eifel zu gelangen.

Start: Aachen, gegenüber Bahnhof Rot Erde hinter den Einkaufscentrum Aachen Arkaden radeln wir Richtung Osten los.

Bis Aachen Brand, wo wir am Bahnhof AC – Brand die Trierer Str. queren, müssen wir nur für ein kurzes Stück die Straße benutzen, sonst super Asphaltierter Radweg
Die Trasse führt , über das Viadukt bei Kornelimünster nach Wahlheim.
Weiter in langen Schwüngen durch das nördliche Vennvorland, über Raeren (B) nach Roetgen.

Achtung: kurz vor Roetgen kann die Himmelsleiter (B 258) noch nicht überquert werden, Umleitung ist ausgeschildert, unbedingt beachten.

Nach Roetgen hat die Route auf der Kuppe von Lammersdorf den stärksten Anstieg (1,7% 1 Meter auf 60 Meter).
Von Lammersdorf, an Monschau vorbei bis zur Belgischen Grenze ist schönes Radeln, alles asphaltiert nur hinter Lammersdorf ist für ca. 4 Km. hartes Schotter-Splitgemisch.

Direkt hinter der Belgischen Grenze vor Leykaul ist erst einmal Schluß mit dem Ausbau des Vennbahnradweg.

Bis Waims folgen wir der gut Ausgeschilderten Umleitung, sie führt durch den Küschelscheider Forst nach Sourbrodt und über
Champagne nach Waims.
Bis Waims quert man oft, die sich noch im Bau befindliche Vennbahntrasse. Wen sie mal fertig ist wird sie einige Höhenmeter
weniger haben, aber nach jedem Anstieg haben wir ja auch eine schöne Abfahrten.

Vennbahnradweg offiziell eröffnet

Am 02.Juli 2013 wurde wurde der längste Bahntrassenweg Europas in St. Vith offiziell eröffnet. In das Projekt wurden 14,5 Millionen Euro investiert.

Nach dem ich den Vennbahnradweg im voriges Jahr von Aachen bis Waimes (noch mit Umleitung über Küchelscheiderforst) schon zurückgelegt hatte, nahm ich den obigen Artikel zum Anlass auch den Rest von Waimes bis Troisvierges zu fahren.

Der Radweg ist auf dieser Strecke fast fertiggestellt, außer am 800 m langen Bahntunnel in Huldingen der wegen einer Kolonie von 300 Fledermäusen ( 9 verschiedene Arten) gesperrt bleibt.
Es wird aber eine Alternativtrasse angelegt, die fast fertig ist und unter der man die N 7 gefahrlos queren kann.

Ob mit E-Bike, MTB oder Tourenrad es lohnt sich eine Fahrt auf dem Vennbahnradweg und er ermöglicht eine besondere Entdeckung der von Flusstälern und Hochmooren geprägten Region, so wie deren Kulturgeschichte z.B. Burg Reuland und wem das nicht reicht
kann den anspruchsvollen MTB-Park in St. Vith abfahren.
www.eastbelgium.com/freizeit/rad/mountainbike/mtb-parks/

Achim B.

 

 

 

 

 

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Einfach
Länge 125 km
Dauer 9 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

150FollowerFolgen
12,178FollowerFolgen
771FollowerFolgen
8,373AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelFrankenweg Etappe 4
Nächster ArtikelAppalachian Trail – Etappe 23
eGoTrek

eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.