Wendlandrundweg Etappe 4: Zernien – Reddereitz

0
255

Hier leben viele Wildtiere, ein Innehalten lohnt, um die Stille und natürlichen Geräusche wahrzunehmen.

Von Gohlau aus lohnt ein Abstecher zum 2 km entfernten Waldbad Wittfeitzen.

Der Weg quert die Bundesstraße Uelzen-Lüchow und führt nun zum Dorf Dickfeitzen, wo eine natürliche Weitsicht in das hannoversche Wendland lohnt.

Das aufgeräumte mit Fachwerkhöfen bestandene Dorf lädt zur Rast ein.

Der Weg wendet sich nun Richtung Reddereitz zu. Er verläuft die letzten Kilometer parallel zum Europawanderweg 6 und bietet eine etwas längere aber abwechslungsreichere Alternativroute an.

In Reddereitz bietet ein Dorfweiher und ein gemütlicher Gasthof genügend Rastmöglichkeiten.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 19,7 km
Dauer 6 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken