Westweg Etappe 9 West

0
110

Beim Abstieg vom Berghäusle nach Titisee liegt das Feldbergmassiv als Herausforderung vor uns. Da wollen wir heute hinauf. Vorher aber noch ein Bad in der Touristenmenge am Titisee, wo wir, wenn wir Lust hätten, schon jetzt im Juni den Weihnachtsschmuck – und natürlich Kuckucksuhren – kaufen könnten.

Von den beiden Varianten, die sich hier dem Wanderer für die Fortsetzung des Westweges anbieten, entscheiden wir uns für die westliche über den Feldberg und den Belchen.

Doch zunächst geht es über den mondänen Erholungsort Hinterzarten auf dem Emil-Thoma-Weg hoch über dem Feldsee zum Seebuck.

Start/Ziel: Wanderheim Berghäusle (Hinterzarten) – Hebelhof (Feldberg) Wanderzeit: 4- 5 Stunden Länge: Wegebeschaffenheit :Feld- und Waldwege, im Anstieg zum Feldberg Bergpfade

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge keine Angabe
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
12,786FollowerFolgen
771FollowerFolgen
6,896AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelVia Engiadina Etappe 4: La-Punt – Zuoz
Nächster ArtikelDer Jakobsweg in Frankreich, die Vézelay-Route
eGoTrek
eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.