Zum Gotthard – Teilstück 1

0
259

Lange Zeit war der Weg über den Gotthard eine der wichtigsten Handelsverbindungen im Alpenraum. Neben dem Brennerpass zogen seit Alters her über diesen Weg die Kaufleute und Händler von und nach Norditalien. Erst als im Jahre 1882 die Gotthardbahn eröffnet wurde, verlor dieser Verkehrsweg seine Bedeutung.

Umso reizvoller ist es, in unserer heutigen schnelllebigen Zeit einmal auf den Spuren früherer Händler und Handwerker zu wandeln.

Unweit der Stelle, an der die ersten Eidgenossen ihren Schwur geleistet haben sollen, am nördlichsten Ende des Kantons Uri, beginnt unsere Wanderung. Von allen Schiffsanlegern des Viewaldstättersees kommt man hierher bequem mit dem Schiff. Das erste Teilstück folgt dem Weg der Schweiz bis nach Bauen. Von dort geht es weiter über Seedorf nach Erstfeld, unserer ersten Etappenstation.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 21,8 km
Dauer 6 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken