Zwischen Zerkall und Rurtalsperre im Nationalpark Eifel

0
113
Diese landschaftlich sehr reizvolle Tour führt uns zunächst von Zerkall aus durch das stille, romantische Kalltal, das zu den schönsten Tälern der Nordeifel gehört. Dieses verlassen wir jedoch recht bald, um durch den Wald hinauf in Richtung Harscheidt zu steigen. Es ist ein einsamer, schöner Weg, der im oberen Teil mit Gras bewachsen ist und Pfadcharakter annimmt.

Wenn wir aus dem Wald kommen, genießen wir aufgrund der Höhe den wunderbaren Blick auf die Wiesen und die angrenzenden Wälder in der Ferne. Vor uns sehen wir die ersten Häuser des Ortes Harscheidt, die wir jedoch, bevor wir sie erreichen, rechts liegenlassen, um vorbei an weidenden Schafen hinunter zum Schliebach zu wandern, der sich idyllisch durch das kleine Tal windet.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Anspruchsvoll
Länge 19 km
Dauer 6 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
12,757FollowerFolgen
771FollowerFolgen
7,014AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelEifelsteig Etappe 7: Blankenheim – Mirbach
Nächster ArtikelFelsenland Sagenweg
eGoTrek
eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.