Aktivurlaub im Ferienhaus in Dänemark mit Meerblick

0
127

Für einen spektakulären Aktivurlaub muss man nicht in die weite Ferne reisen. Unser Nachbarland Dänemark hat mit seiner atemberaubenden Natur einiges für Wander-, Rad- und Wasserliebhaber zu bieten. Gepaart mit dem Komfort und Luxus eines Ferienhaus in Dänemark mit Meerblick, steht einem gelungenen Urlaub nichts mehr im Weg. Was Skandinaviens kleinstes Land so besonders macht, verraten wir in diesem Ratgeber.

Aktivurlaub DänemarkWasserratten herzlich willkommen

Mit mehr als 7000 km Küste wartet Dänemark mit einzigartigen Wassersportangeboten auf. Nicht umsonst wird die Region Klitmøller an der Nordseeküste liebevoll als Hawaii des Nordens bezeichnet. Egal ob Windsurfer, Segler, Kayak-Liebhaber oder einfache Wasserratte, das kühle Nass erfreut jeden.

Die kilometerlangen weißen Sandstrände laden zudem zu ausgiebigen Spaziergängen und Joggingrunden ein. In den malerischen, steilen Dünenlandschaften wird der Puls in dem ansonsten recht flachen Land sogar etwas in die Höhe getrieben. Von den Dünen hat man zudem einen sensationellen Blick auf den Sonnenuntergang über dem Meer – ein Anblick, den man so schnell nicht vergessen wird.

Natur aktiv erleben

Im Inland locken Dänemarks viele Nationalparks mit tiefgrünen Kiefernwäldern, saftig grünen Hügeln und duftenden Heidelandschaften. Diese können entweder bei Wanderungen oder mit dem Fahrrad erkundet werden. Radfans können sich zudem auf dem 560 km langen Nordseeküsten-Radweg nach Lust und Laune austoben. Hier wird man nicht nur mit einer spektakulären Aussicht belohnt, sondern kann mit etwas Glück sogar eine sich in der Sonne rekelnde Robbe bewundern.

Fahrräder und E-Bikes können übrigens in vielen Orten ausgeliehen und müssen nicht extra aus Deutschland mitgebracht werden. Als wohlverdiente Stärkung locken in jedem Küstenörtchen leckeres Softeis, typisch dänische Hotdogs und frisch gefangener Fisch auf die Sportler.

In die Kultur eintauchen

Wer nicht nur Natur aktiv erleben möchte, wird mit besonderen Kulturerlebnissen erwartet. Wikingerfans können beispielsweise in der Stadt Jelling eins der wichtigsten Wikingermonumente Europas bewundern. In diversen Meereszentren kann man interaktiv  über das Meeresleben erfahren und in Museen von Weltklasse wunderschöne Kunststücke bewundern. Wer Fan des wohl berühmtesten Bausteins der Welt ist, kommt im Legoland in Billund definitiv auf seine Kosten.

Erholung im Ferienhaus

Wer tagsüber aktiv unterwegs ist, freut sich abends umso mehr über den Komfort und Luxus der eigenen vier Wände. Nicht umsonst ist Dänemark für seine gemütlichen Ferienhäuser bekannt. Hier kann man bei einem Buch auf der Terrasse die Sonnenstrahlen genießen oder den Tag bei einem Glas Wein vor dem Kamin oder im hauseigenen Whirlpool ausklingen lassen. Manche Häuser bieten einen spektakulären Meerblick, sodass direkt nach dem Aufstehen beim Blick aus dem Fenster ein entspanntes Urlaubsgefühl aufkommt.

Ein Urlaub in Dänemark verspricht eine gute Mischung aus Entspannung, Action und Natur. Und das Beste ist, dass man dafür gar nicht weit reisen muss.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine bezahlte Anzeige.