Reise zum nördlichen Polarkreis in Schweden – Alter Schwede: Åkes Welt

0
413

(Anzeige) Der nördliche Polarkreis verläuft ein wenig nördlich des 66. Breitengrades (genaue Koordinaten: 66˚33’38“ N). Während sein südlicher Bruder fast ausschließlich durch die Weltmeere verläuft ist es auf der nördlichen Halbkugel möglich den Polarkreis zu überqueren. Er verläuft u.a. durch Schweden, Norwegen und Finnland. Auf einer Reise durch das nördliche Schweden sollte man sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen den nördlichen Polarkreis zu überqueren.

  • Die Polarkreise begrenzen die Polargebiete. Jenseits des nördlichen Polarkreises beginnt die Arktis mit Temperaturen von bis zu – 70°.
  • Der nördliche Polarkreis rückt jedes Jahr um ca. 14,5 Meter Richtung Norden, aufgrund der Richtungsänderung der Erdachse, vor.
  • Während die Sonne im Sommer nicht untergeht, ist es hingegen im Winter am nördlichen Polarkreis auch tagsüber dunkel.
  • Die Polarregionen sind aufgrund der Erderwärmung vom Klimawandel stark bedroht.

Sehenswertes am Polarkreis: Mittsommernacht und Polarlichter

Am Tag der Sommersonnenwende, die auf der nördlichen Halbkugel meist auf den 21. Juni fällt, geht die Sonne am Polarkreis nicht unter. In den skandinavischen Ländern und dem Baltikum feiert man zu dieser Zeit das Mittsommerfest. In Schweden ist das Mittsommerfest nach Weihnachten das zweitgrößte Fest des Jahres. Es fällt immer auf den Samstag zwischen dem 20. Und 26. Juni. Der Abend am Freitag davor wird als Mittsommerabend bezeichnet. Das Datum für den Mittsommer 2017 fiel dieses Jahr auf den 24. Juni 2017. 2018 wird der Mittsommertag am Samstag, den 23. Juni gefeiert.

polarlichter-alter-schwede-akes-weltDie Schweden feiern das Fest traditionell mit Verwandten und Freunden auf dem Land. Mittsommer ist in Schweden der Beginn der großen Sommerferien. In Schweden gibt es zu dieser Zeit überall große Mittsommerfeste, z.B. im Freizeitpark Skansen in Stockholm.
polarlichter-alter-schwede-akes-welt-2Ein weiteres Highlight während der eigenen Schweden Reise ist ein Ausblick auf die Polarlichter. Die Wahrscheinlichkeit diese Leuchterscheinungen in Schwedisch Lappland zu sehen ist, aufgrund der Nähe zum magnetischen Nordpol, besonders hoch. Empfehlenswert ist ein Besuch der Aurora Sky Station, welche sich auf dem Berg Nuolja im Abisko National Park befindet. Hier regnet es wenig und der Himmel ist oft wolkenlos, so dass sich das Himmelschauspiel der Polarlichter besonders gut beobachten lässt.

Alter Schwede: Åkes Welt am kältesten Ort Schwedens

polarlichter-alter-schwede-akes-welt-3
Quelle: alterschwede.net

Für Abenteurer ist neben der Mittsommernacht und den Polarlichtern auch Naimakka – der kälteste Ort Schwedens – eine Empfehlung für die nächste Schwedenreise. Der Ort befindet sich 235km nördlich des Polarkreises an der Grenze zu Finnland. Hier wird es bis zu -40 °C kalt.Alter Schwede: Åkes WeltWährend meiner Recherche bin ich auf die Website www.alterschwede.net gestoßen. Åke, der einzige Bewohner Naimakkas, berichtet hier über seine Idee, wie er wieder mehr Besucher in Naimakka begrüßen kann. Denn wie will man als einziger Bewohner im Umkreis von 100 km die traditionell gesellige Mittsommernacht feiern? Schaut euch am besten dazu das Video an:

Åke, 80 Jahre, nutzt dazu die Wetterstation, die sich in Naimakka befindet. Diese wurde bereits von seinen Eltern betrieben. Im tiefsten Winter in Schweden zeigt diese plötzlich statt der üblichen Minusgrade +20° C an. Wie er das gemacht hat? Mit Hilfe von Vaillant hat er über die Wetter Station ein Zelt aufgebaut, diese damit angeheizt und Meteorologen angelockt, die ein Wetterphänomen vermuteten. In Åkes Welt war es bis dahin sehr einsam. Denn wer reist bis ins nördlichste Schweden nur um eine Wetterstation zu besichtigen. Inzwischen verschlägt es aber immer mehr Meteorologen und Besucher nach Naimakka.

In seiner Kolumne Alex Extrem, berichtet Dr. Alex Hildebrand über die Wetterstation in Naimakka:

Auch die Polarlichter lassen sich hier von August bis April in vielen Nächten beobachten. Wer also seine nächste Reise nach Schweden plant: Schaut doch mal in Åkes Welt in Naimakka vorbei. Er freut sich sicher über jeden Besuch.

Ihr habt weitere besondere Orte in Schweden, die einen Besuch wert sind? Schreibt mir gerne einen Kommentar.