Casinourlaub – Die besten Destinationen der Welt für Spieler

0
497

Gründe für einen Urlaub gibt es genug: Entspannung, Sport und Kultur sind für viele Reisende die wichtigsten Elemente einer Arbeitspause fern ab von bekannten Gefilden. Besonders spielfreudige Deutsche begeben sich gerne auf eine Abenteuerreise in eine Casino-Destination wie Las Vegas oder Macau, um jede Menge Spaß zu haben. Für alle Casinofreunde haben wir daher die besten Reiseziele der Welt herausgesucht!

Caption: Macau besticht nicht nur mit großartigen Casinos, sondern auch mit einer atemberaubenden Skyline.
Caption: Macau besticht nicht nur mit großartigen Casinos, sondern auch mit einer atemberaubenden Skyline. | Photo by AndyLeungHK; CC0 Public Domain

Macau

Die chinesische Sonderverwaltungszone Macau liegt unweit von Hongkong entfernt und wird vor allem von Besuchern aus dem chinesischen Festland regelmäßig besucht. Obwohl ein Großteil des Tourismus aus asiatischen Urlaubern besteht, wird die Inselgruppe auch auf internationaler Ebene immer beliebter. Macau hat einen eigenen Flughafen, der jedoch nur von kleinen Fluglinien und Kurzstreckenflügen angeflogen wird, weshalb ein Umsteigen an einem der größeren Flughäfen in der Umgebung von Nöten ist. Damit lässt sich eine Reise nach Macau ideal mit einem Besuch in Hongkong oder Bangkok verbinden. Macau selbst hat trotz seiner geringen Größe viele interessante Seiten zu bieten. Kulinarisch finden sich viele internationale Geschmäcker, darunter portugiesische Leckereien, aber auch zahlreiche Einflüsse aus der chinesischen und indischen Küche. Die Fusion-Küche aus Macau kann sich sehen lassen – und schmecken!

Was die Auswahl an Casinos betrifft, ist Macau bereits das „Las Vegas in Asien“. Zahlreiche Casinohotels, die es auch in der amerikanischen Glückspielmetropole zu finden gibt, haben in Macau weitere Häuser eröffnet. Darunter fallen The Venetian Macao, der Wynn Palace und das Casinohotel MGM. Hier steht Luxus pur auf dem Programm. Anders als in den USA ist jedoch Poker nicht das beliebteste Tischspiel auf dem Tagesplan, denn stattdessen spielen die Besucher von Macau besonders gerne Bakkarat. Während das Spiel in den europäischen Casinos eher unbekannt ist, werden in Macau ganze 90 Prozent der Einnahmen in Casinos über dieses Kartenspiel gemacht. Jeder Besucher der Sonderverwaltungszone sollte sicher also mindestens einmal an dem Spiel versuchen. Um sich auf Bakkarat vorzubereiten, finden Sie hier zahlreiche Bakkarat Tipps, die die Spielregeln und besten Strategien erläutern. Danach steht einer erfolgreichen Runde und einem besonders unterhaltsamen Abend in Macau nichts mehr im Wege.

Der Hafen von Monaco ist eines der Highlights bei einem Besuch des Stadtstaats.
Der Hafen von Monaco ist eines der Highlights bei einem Besuch des Stadtstaats. | Photo by 12019; CC0 Public Domain

Monaco

Das Fürstentum Monaco ist für seine Opulenz und seinen Luxus weltbekannt. Eine Reise dorthin muss deswegen aber trotzdem nicht viel kosten. Mit dem Flugzeug geht es in die französische Stadt Nizza, von der aus eine Zugfahrt Reisende bis nach Monaco bringt. Wer sich sportlich betätigen will, kann die bezaubernde Strecke über die Côte d’Azur auch ganz einfach mit dem Fahrrad zurücklegen und die charmanten Küstenstädte genießen. Monaco ist als Stadtstaat zwar klein, hat jedoch jede Menge zu bieten, und das alles in Gehweite. Ein Besuch des Hafens ist in Monaco ein absolutes Muss. Wer die teuren Jachten mit dem perfekten Ausblick begutachten möchte, kann den Ausblick neben dem Ozeanographischen Museum genießen, das auf einem Hügel an der Küste gebaut wurde. Darin warten zahlreiche Ozeantiere auf interessierte Besucher.

Das Casino Monte-Carlo ist für zahlreiche Besucher von Monaco das absolute Highlight, denn es ist nicht nur über 160 Jahre alt, sondern zählt zu den berühmtesten Spielbanken der Welt. Ganze fünf Prozent des Staatshaushaltes werden nur von dem Casino beigetragen. Dies kann zwar auf die geringe Größe des Stadtstaates zurückgeführt werden, es spricht jedoch auch für den großen Erfolg der Einrichtung. Das Casino besticht mit einer prunkvollen Architektur, die seinesgleichen sucht, und wird durch einen atemberaubenden Garten und seine Lage am Hafen geschmückt. Das Casino bietet zahlreiche Spiele an, darunter das französische Roulette, Texas Hold’em Poker, Craps und Black Jack. Eine große Automatenhalle ist 24 Stunden am Tag für Besucher geöffnet und bietet eine Auswahl aus 480 hochmodernen Slot-Automaten. Wer genug gespielt hat, kann in Monaco auch wandern gehen. Der Alpenstaat hat einen eigenen Alpenverein und einige Wanderwege, die bis nach Frankreich führen. Wer sich nach einem entspannten Urlaubstag dann noch die gehobene Küche des Fürstentums schmecken lässt, ist im siebten Himmel!

Das Venetian Resort Hotel in Las Vegas bringt Besucher kurzerhand in ein idyllisches Venedig.
Das Venetian Resort Hotel in Las Vegas bringt Besucher kurzerhand in ein idyllisches Venedig. | Photo by Mariamichelle; CC0 Public Domain

Las Vegas

Der Klassiker unter den Casinodestinationen ist und bleibt natürlich Las Vegas. Die schillernde Stadt im Bundesstaat Nevada mit dem aufregenden Nightlife ist für seine zahlreichen Casinos weltbekannt und wird immer noch gerne als Destination für wilde Partys, Junggesellenabschiede und besondere Urlaube gewählt. Mit dem Flieger landen Reisende nur wenige Kilometer abseits des Stadtzentrums, wer mit dem Auto unterwegs ist oder mit dem Camper gerade einen Roadtrip über die Westküste der USA macht, kann bei allen Casinohotels geräumige Parkhäuser und Tiefgaragen nutzen. In Las Vegas gibt es viel zu sehen. Das Circus Circus ist eines der ältesten Hotels auf dem Strip und garantiert pures Nostalgie-Feeling. Dort können interessante Zirkusshows gesehen oder ein Tag im Adventuredome verbracht werden, der zahlreiche Achterbahnen und andere Nervenkitzel-Attraktionen bietet. Wer in Las Vegas nach Paris reisen möchte, ist außerdem im Paris Las Vegas Hotel genau richtig. Hier gibt es sogar einen waschechten Eifelturm zu bewundern. Genauso schnell wie nach Paris geht es auch nach Venedig. Das Venetian Resort Hotel ist der italienischen Stadt für Verliebte nachempfunden und hat sogar einen eigenen Kanal nachgebaut, auf dem echte Gondeln mit singenden Gondolieri schippern. Nach Ägypten geht es im Luxor Resort & Casino, das als viertgrößte Pyramide der Welt sowohl von innen als auch von außen beeindruckt. Besonders futuristisch: abends strahlt die gläserne Spitze des Gebäudes einen Lichtstrahl in den Himmel.

Für einen Besuch im Casino stehen so viele berühmte Spielbanken zur Verfügung, dass die Auswahl richtig schwer wird. Wir empfehlen einen Abend im ruhmreichen Bellagio. Es besticht nicht nur durch seine eindrucksvollen Brunnen, die nach Musik von Elvis Presley und anderen Stars choreografiert wurden, sondern ist auch aus Filmen wie Oceans Eleven in der ganzen Welt berühmt, wie das Magazin Focus in einem Artikel berichtet. Hier steht Luxus pur auf dem Programm. Neben Ausstellungen von Van Gogh und Picasso, sowie einem botanischen Garten im Inneren, ist das Casino des Bellagios ein absolutes Highlight der Stadt. Tischspiele wie Poker werden hier in allerhöchster Dekadenz zelebriert und vor allem für Spieler, die an High Limits interessiert sind, warten luxuriöse Privatlounges. Auch Slot-Spieler kommen nicht zu kurz, denn das Bellagio verfügt über 2.300 Spielautomaten.

Eine Reise zu einer der beliebtesten Casinodestinationen verspricht jede Menge Spannung, Spaß und Luxus. Egal ob man sich für das ferne Macau entscheidet, den Klassiker Las Vegas anfliegt oder in das nahegelegene Monaco reist, ein besonders schöner Aufenthalt ist überall garantiert!