Düren Jülich

    0
    856

    Düren
    Theater- und Konzertveranstaltungen, Schützenfeste, Kirmes, Karnevalsumzüge, Herbst- und Weihnachtsmarkt, Kunstausstellungen, Sportveranstaltungen, Vereine, Radtouren, Ruraue, Badeseen, und und und …
    Das Angebot an Kultur- und Freizeitangeboten in Düren kennt nahezu keine Grenzen, und das was fehlt, finden Sie in den Nachbarstädten Köln, Düsseldorf, Aachen und Maastricht (NL), die Sie in wenigen Minuten erreichen können.
    Jülich
    JülichStadt und Region bieten für Jung und Alt zahlreiche Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten.
    Mit dem Brückenkopf-Park hat Jülich ein 33ha großes Freizeitgelände mit diversen Spielplätzen, Zoo, Fun-Sport-Angeboten, Themengärten, umfangreichen außerschulischen Lehrangeboten, Konzerten, Themenveranstaltungen, Kinderanimation, historischem Festungsbauwerk sowie Mehrtagesangeboten mit Übernachtung auf Jugendzeltplatz für Schulen und Jugendgruppen. Gastronomie und Blumenhalle bieten sich außerdem für Feiern aller Art an.
    Ein modernes Freibad mit Liegewiesen, ein Hallenbad, diverse Sportstätten und zahlreiche Vereine bieten sportliche Bestätigung, Fitness, Bewegung und Entspannung.
    Rundwanderwege und ein Wanderwegenetz auf dem Rekultivierungsberg Sophienhöhe sowie der Ruruferradweg von der Eifel bis an die Maas bieten Naherholung in der Natur.
    Der Kreis Düren umfasst folgende Städte und Gemeinden:
    Aldenhoven, Inden, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß
    Kreuzau, Nideggen, Hürtgenwald und Heimbach finden Sie unter Rureifel
    Der Kreis Düren liegt an der Nahtstelle von zwei Landschaften mit grundverschiedenen Charakteren: auf seinem Gebiet vollzieht sich der Übergang von den Ebenen der Niederrheinischen Bucht zum Mittelgebirge der Eifel. Im Norden dominiert die Landwirtschaft, der Süden des Kreises liegt im Naturpark Nordeifel. Große Waldgebiete mit ausgedehnten Wasserflächen, u. a. auch Teile der Talsperre “Schwammenauel”, die die Kraft der Rur bändigen, prägen hier das Landschaftsbild.
    Die Rur zieht sich als Leitachse der Siedlungs- und Wirtschaftsentwicklung von Süd nach Nord durch den Kreis Düren.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelSinzig
    Nächster ArtikelHeiligenhafen
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.