Selketal

    0
    505

    Naturschutz hat die Schönheit bewahrt.

    Zwischen der Selkemühle und Meisdorf sind Autos ein Tabu, zu Fuß oder per Fahrrad können Sie in himmlischer Ruhe die Schönheit der Natur genießen.

    über 800 Arten höherer Pflanzen und eine Vielzahl seltener, bedrohter Tierarten haben hier ihre Heimat.

    Die scheue Wildkatze lebt ungestört in den dichten Wäldern. Im Altholz der Steilhänge konnte sich die größte baumbrütende Mauerseglerkolonie Mitteleuropas erhalten. Hier leben noch Raritäten wie Baumfledermäuse, Eisvögel, Wasseramseln und Feuersalamander.

    Das Mufflon wurde erst im 20. Jahrhundert angesiedelt. Das Mittelmeer-Wildschaf mit dem markanten Gehörn fühlte sich wie zu Hause in seinem neuen Revier – mittlerweile ist es zum Symbol für das Selketal geworden und gehört neben dem Rot-, Schwarz-, Reh- und Damwild zum Wildbestand der Region.

    Im Selketal finden Sie beschauliche Ortschaften, vielfältige Ausflugsziele, historische Bauwerke, ein gut ausgebautes Wegenetz zum Wandern, Reiten oder Radfahren, unzählige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und gastfreundliche Menschen.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelBodensee-Vorarlberg
    Nächster ArtikelLandkreis Aurich
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.