Alpenpanoramaweg – Etappe 2: Heiden – Appenzell

0
214

Nun wird es schon ernster. Mit gut 20 Kilometern ist diese Etappe eine der längeren, allerdings sind keine großen Höhenunterschiede zu bewältigen, es sei denn, man will den Gipfel des Gäbris (1251 m) mit nehmen.

Appenzell ist das touristische Zentrum des umliegenden Appenzeller Landes. Der Name Appenzell tauchte bereits im 11. Jahrhundert erstmals als Abbacella (Abbat Zella) auf, was soviel bedeutet wie „Wirtschaftshof des Abtes“ – nämlich des Abtes des Klosters von Sankt Gallen.

Appenzell glänzt mit zum Teil bunt bemalten Holzhäusern, die aus der Zeit nach einem Feuer im 16. Jahrhundert stammen. Sehenswert sind u. a,. die katholische Pfarrkirche St. Mauritius, das Kapuzinerkloster Mariä Lichtmess und das Rathaus.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 42602 km
Dauer 6 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
11,793FollowerFolgen
765FollowerFolgen
10,287AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelKastanienweg bei Arosio
Nächster ArtikelGastronomie Vogelsang, Nationalpark Eifel
eGoTrek
eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.