Donauradweg Abschnitt 18: Moldova Noua – Kladovo

0
627

Moldova Noua – Kladovo

Der Radweg wird zunehmend schlechter, auch mit gelegentlichen Anstiegen ist zu rechnen. Wir nähern uns dem Eisernen Tor, dem Donaudurchbruch in den Südkarpaten nahe dem Kloster Mraconia auf der Grenze zwischen Serbien und Rumänien. Auf rumänischer Seite liegt der Nationalpark Parcul Natural Porțile de Fier, auf serbischer Seite der Nationalpark Derdap. Für die Schifffahrt ist dies der gefährlichste Donauabschnitt, der nicht ohne Lotsen passiert werden kann.

 

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 128 km
Dauer 11 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken