Sylt: Watt und Dünen satt

0
1329
Wir besuchen den nördlichste Ort von Deutschland: List (auf Sylt). Hier wandern wir zwischen Watt, Vögeln und Schafen und der wunderbaren lila Heidelandschaft.

Unsere Rundwanderung startet und endet im Hafen von List, wo es eine Reihe von Geschäften, Restaurants und Attraktionen gibt. Wir können uns also nach der Wanderung hier stärken oder vielleicht noch das „Erlebniszentrum Naturgewalten“ besuchen. Es bietet Informationen und Einblicke in die Nordsee-, Meeres- und Klimaforschung, den Nationalpark Wattenmeer sowie Umwelt- und Küstenschutz.

Vom Lister Hafen besteht mit der Rømø-Sylt-Linie eine Fährverbindung zur dänischen Nachbarinsel Rømø. Auch werden hier aus Ausflugsfahrten ins Wattenmeer, zu den Seehundsbänken und vor die Westküste der Insel angeboten.

Im Hafen befindet sich auch die nördlichste Fischbude Deutschlands, mit der der Unternehmer Jürgen Gosch seine Restaurant- und Gastronomiekette „Gosch“ begründete.

Vom Hafen aus laufen wir Richtung Erlebniszentrum Naturgewalten und dann den Küstenweg entlang der Wattfläche Königshafen, die zur „Schutzzone I“ des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gehört und nicht betreten werden darf. Unsere Blicke schweifen über die Weite der flachen grünen Landschaft. Schafe und Vögel schmücken das Bild. Ein kleiner See strahlt uns tiefblau entgegen.

Wir laufen weiter Richtung Weststrand, wo wir nach ca. 5km und somit nach der Hälfte unserer Strecke auf die Westrandhalle treffen, ein Strandrestaurant wo wir uns mit einem Imbiss stärken können.

Nun laufen wir ca. 1,5km auf dem gleichen Weg zurück bis zum Abzweig zur Jugendherberge dem wir nun folgen. Ab hier verläuft unser Weg durch die wunderbare Heidelandschaft, die im August herrlich lila blüht. Immer weiter dringen wir ein und bald sehen wir nur noch dieses märchenhafte Land um uns herum, fast wie auf einem anderen Planeten. Am Ende dieses Abschnitts werden wir belohnt mit einer Aussichtsdüne, wo wir einen herrlichen Rundumblick genießen. Bei gutem Wetter können wir die dänische Insel Rømø gut erkennen, die vor dem Sylter Ellenbogen liegt.

Der letzte Abschnitt führt uns durch ein Wohngebiet von List und schließlich kommen wir wieder zum Hafen wo unsere Tour endet.

Text & Fotos: Jürgen Brocke,
Quelle der Daten/Ortsinformationen: Wikipedia

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Einfach
Länge 11 km
Dauer 2,5 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken