Wandern in China: Weite Landschaft, Grasland, Wüste, Berge, Seen und Flüsse erleben

0
750

China, dieses weite Land mit den vielen Gesichtern ist für viele ein Traumziel. Nicht nur wegen der kulturellen Sehenswürdigkeiten und der vielseitigen Küche, sondern auch wegen der beeindruckenden Landschaften. China ist eines der bevölkerungsreichsten Länder der Welt und Heimat von vielen Millionenstädten. Aber die große Weite des Landes bietet auch unendlich viel Raum für traumhafte Erlebnisse und Ruhe in der Natur. Dieser Kontrast ist einer der vielen Gründe, warum ein Besuch in China so faszinierend ist. Auch, wenn das Wandern im Vordergrund stehen soll.

Lebenstraum Chinesische Mauer

Die Chinesische Mauer ist für viele Menschen ein Sehnsuchtsort und Weltwunder. Ganze 21.196 km ist dieses beeindruckende Monument lang und wurde bereits im Jahr 220 v.Chr. fertiggestellt. Bei Badaling in der Nähe von Peking befindet sich der am besten restaurierte Abschnitt, der deswegen von Wanderern und Touristen aus aller Welt am beliebtesten ist. Der Weg ist zwar an einigen Stellen recht steil und man ist dort zumindest im ersten Abschnitt als Wanderer selten allein, aber der zweite Teil der Tour ist dann schon wesentlich einsamer. Die Bergkulisse ist beeindruckend und wenn sich der Traum, einmal die Chinesische Mauer zu sehen, erstmal erfüllt, wird man die Eindrücke nie mehr vergessen.

Macau mit all seinen Gesichtern

Einst war Macau eine portugiesische Kolonie, gehört aber seit 1999 wieder zu China. Heute ist Macau ein Ort mit vielen Facetten. Nachtleben und Luxus sind eine davon. Der Cotai Strip zum Beispiel ist ein bisschen wie ein kleines Las Vegas, große Resorts und Casinos laden ein zu viel Freizeitvergnügen. Macau ist der einzige Ort in China, an dem Glücksspiel legal ist. Das „Venetian Macao“ ist ein luxuriöses Hotel mit dem größten Casino Asiens. Das beliebteste Casino-Spiel in Asien ist Baccarat! Doch auch Poker und Blackjack sind populär wie in allen anderen Casinos weltweit. Natürlich dürfen auch Spielautomaten nicht fehlen – wer bereits Fan beispielweise von Book Slots bei Platincasino ist, dem wird ein Spiel an den nicht-virtuellen Spielautomaten des chinesischen Spielpalastes durch ein Erlebnis auf ganz anderen Ebene begeistern. Wenn wir uns dann an den Alto de Coloane denken, könnte der Kontrast nicht größer sein. Es gibt einen Wanderweg zum höchsten Punkt der Insel in schönster Natur, der Blick von dort ist wirklich spektakulär. Macau bietet für jeden Geschmack etwas. Freunde des Großstadtlebens kommen genau so auf ihre Kosten wie Naturliebhaber – eine wahre Seltenheit!

Hunans Zungenbrecher: Der Nationalpark Zhangjiajie

Magisch geht es zu im Nationalpark Zhangjiajie. Nicht ohne Grund war diese unfassbar schöne Landschaft die Inspiration für James Camerons Blockbuster Avatar. Märchenhaft liegt dieser Park in der Provinz Hunan in Zetnralchina. Die längste und höchste Glasbrücke befindet sich hier, atemberaubend ist der Blick für diejenigen, die den Mut haben, sie zu betreten. Dieser wunderbare Park kann das fast das ganze Jahr über besucht werden, nur die Zeit von Dezember bis ist sehr kalt und wegen des Schnees oft sehr rutschig.

Fazit

China ist mit Sicherheit nicht das erste Land, das einem in den Sinn kommt, wenn man an Wanderurlaub denkt. Aber allein die Größe dieses Landes bietet eine Vielfalt, die man sich kaum vorstellen kann. Urlandschaften, große Weiten, Einsamkeit und pure Natur sind das, was viele Menschen suchen, um ihrem Alltag zu entfliehen. China bietet genau das und eine Reise in die chinesische Natur ist sicherlich ein unvergessliches Erlebnis.