Bayern

    0
    92

    Bayern macht Lust auf Natur

    Offiziell gliedert sich Bayern in vier touristische Oberregionen: Allgäu, Franken, Oberbayern und Ostbayern. Doch die Vielzahl der Urlaubsziele ist fast unendlich. Denn weiß – blau bewegt und Bayern ist ein Paradies für €žTour€œisten.

    Auf geht’s – raus geht’s unter den weiß-blauen Himmel in Bayern!

    Denn Bayern hat Wanderen und Radfahren viel zu bieten. Z. B. einen Skywalk auf 2.244 Metern am Karwendel mit spektakulären Ausblicken. Oder Pilgerwege, wie den Pilgerweg Altötting, von der Wallfahrtsstadt Altötting über den 14 Stationen unfassenden Kreuzweg bis Heiligenstatt (Gemeinde Tüßling).

    Zu Ostbayern gehören die Regionen Bayrischer Wald, Bayrischer Jura und Oberpfälzer Wald. Der Oberpfäzer Wald, die Gegend zwischen den alten Reichsstädten Regensburg und Eger in Böhmen, ist ein Urlaubsgebiet mit romantischen Städten, Dörfern, Burgen, Schlössern und Klöstern. Ein Tipp ist die Markt Tännesberg.

    Der Wald besteht nicht immer nur aus Bäumen. Ausladende Teich- und Seenlandschaften, Burgen und Schlösser, Bergkapellen und Klosterkirchen, eine Goldene Straße, eine Glasstraße und eine Porzellanstraße, heiße Quellen und ein Geopark, Festspielsommer und ein Freilandmuseum mit Volksbühne, Zoiglbier und Spiegelkarpfen.

    Wanderern empfehlen wir besonders den Goldsteig den Jakobsweg oder den ErzwegAls Radwanderweg empfehlen wir den Donau-Radweg.

    Zwischen Marktredwitz und Schwandorf, dem Fichtelgebirge und dem Oberpfälzer Seenland, hat die Vielfalt einen Namen: Oberpfälzer Wald.

    Diese vielseitige Urlaubsregion mit knappen Worten, kurz und bündig zu beschreiben ist schwer, eigentlich unmöglich. Manche haben es versucht und die zauberhafte Gegend als Paradies auf Erden bezeichnet. Angesichts all der barocken Engel, der Feldkapellen, Kloster- und Wallfahrtskirchen, der Prozessions- und Sühnekreuze, Marterl, Bildstöcke und zahllosen Plätze von fast unirdischer Ruhe könnte man dem zustimmen. Aber die besinnliche, zur inneren Einkehr und zum geruhsamen Wandern einladende Seite ist eben nur eine von vielen des Oberpfälzer Waldes.

    Klar, die trutzigen Burgruinen und sagenumwitterten Schlösser, die malerische Landschaft mit ihren sanft geschwungenen Hügeln und schattigen Tälern sind wie geschaffen für eine langsame Gangart.

    Und In allen Regionen erleben Sie die Vielfalt, entdecken Weine, regionale Küche und können das berühmte Bier genießen!

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelKüstenvorland
    Nächster ArtikelWürzburg
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.