Fjord Norwegen

    0
    297

    Fjord Norwegen ist berühmt für seine Fjord- und Berglandschaft sowie für Aktivitäten wie Wandern, Gletscherwandern, Angeln und Radfahren.

    Städte
    Im Norden beginnend, sind die für Klippfisch und Hering bekannten Städte Kristiansund und Ålesund zu nennen. Ålesund ist vielen zudem durch seine Innenstadt in Jugendstil-Architektur ein Begriff. Molde ist die Stadt der Rosen, hier wird jedes Jahr ein internationales Jazzfestival veranstaltet. Bergen ist für das alte Hanseviertel Bryggen, seinen Fischmarkt und die Kabelbahn Fløibanen hinauf auf den Hausberg Fløyen bekannt. Stavanger hat das größte Gebiet mit alter Holzbebauung in ganz Europa und ist Norwegens ölhauptstadt.

    Landschaft

    Die Fjorde sind Wasserkanäle, die sich ihren Weg von der Küste bis weit in die Bergwelt hinein suchen. Wo die Hochebenen enden, fallen die Berge jäh viele hundert Meter tief zum Wasser hinab und bilden den Rahmen der weltberühmten norwegischen Fjorde. Jeder Fjord hat seinen ganz eigenen Charakter.

    Die höchsten Wasserfälle gibt es am Geirangerfjord, der Sognefjord ist der zweitlängste Fjord der Welt. Die Gebirgsformationen rund um den Lysefjord sind weltberühmt; vor allem die Felskanzel Preikestolen ist faszinierend.

    Sehen und erleben

    Auf einer Fjordkreuzfahrt lassen sich die Fjorde entspannt erkunden. Mehrere Veranstalter bieten Halbtages- oder Ganztagestouren an und internationale Kreuzfahrtschiffe legen an vielen Häfen in Westnorwegen an. Bergwandern und Gletscherwandern gehören zu den zahlreichen beliebten Aktivitäten.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelZeeland
    Nächster ArtikelAdelshofen
    eGoTrek

    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.