Fribourg

    0
    231

    Das Freiburgerland ist eine seitenverkehrte Welt… kühle Berge im Süden und warme Seen im Norden.

    Aber auch zwei Sprachen und drei unterschiedliche Ferienregionen tummeln sich auf engstem Raum: Voralpen, Stadt Freiburg und Drei-Seen-Land. In den Voralpen liegen schweizerisches Heidi-Feeling und Moderne dicht beieinander, beispielsweise in Gruyères mit seiner mittelalterlichen Schlossanlage und dem futuristisch anmutenden Museum des Alien-Kreators H.R. Giger. Einmalige Bike- und Wandergebiete finden sich um Schwarzsee, Charmey, Bulle, Moléson und Les Paccots. Keinesfalls sollte der Besuch einer „Schaukäserei“ versäumt werden.

    Die mittelalterliche Hauptstadt Freiburg wiederum ist eine multikulturelle Universitäts- und Bildungsstadt, Wirtschaftszentrum, Gastronomie-, Kunst- und Kulturperle. Unser Tipp: Das Espace Jean-Tinguely – Niki de Saint Phalle in Freiburg und das Schweizerische Museum für Glasmalerei in Romont. Mediterranes Flair geniesst man kaum eine Stunde von der Voralpenkette entfernt am Murten- und Neuenburgersee. Murten und Estavayer-le-Lac sind zwar mittelalterlich, aber eine Art «Feriendestination» war das Drei-Seen-Land schon zur Pfahlbauer-, Kelten- und Römerzeit! Einen Ausflug wert sind das Papiliorama bei Kerzers, ein Spezialzoo für Schmetterlige und Falter, und das Naturschutzgebiet «La Grande Cariçaie» am Süd- und Ostufer des Neuenburger Sees.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelTauberbischofsheim
    Nächster ArtikelRhön
    eGoTrek

    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.