Sylt

    0
    897

    Sylt, das Paradies der Nordsee ist vor allem bekannt als Laufsteg für die Reichen und Schönen. Dabei hat Sylt für jeden eine Menge zu bieten. Vor allem diese ganz besondere natürliche Stille, die diese Insel ausstrahlt, fasziniert und verzaubert. Hier ist man losgelöst vom Festland und all dem Alltagsstress. Wie ein kleiner eigener Planet schwebt Sylt hier vor der Schleswig-Holsteinischen Küste am Rand zu Dänemark im weiten blauen Nordsee-Raum.

    Für Naturliebhaber ist es einfach herrlich an dem rund 40km langen Weststrand, durch die Dünen oder auf der Watt-Seite zu Wandern. Oder man durchquert die Insel mit dem Rad auf den gut angelegten Fahrradwegen.

    Wer einmal die Kraft der Winde gespürt hat, vom Rauschen der Nordseewellen und Dünengräser begleitet wurde und von der Sylter Sonne liebevoll umarmt und gewärmt wurde, der wird immer wieder kommen wollen um durch die Sylter Dünen und Heidelandschaft zu wandern.

    Die schönsten Touren und Routen haben wir für eGoTrek aufgezeichnet und dokumentiert. Lassen Sie sich verzaubern.

    Lage

    Sylt ist mit 99,14 km² die viertgrößte Insel Deutschlands und die größte deutsche Nordseeinsel. Sylt liegt zwischen 9 und 16 Kilometer vor der Küste des Festlands, mit dem sie über den 11 Kilometer langen Hindenburgdamm verbunden ist.

    Die Insel erstreckt sich über 38,0 Kilometer in Nord-Süd-Richtung und ist im Norden, am Königshafen bei List nur etwa 320 Meter breit. An ihrer breitesten Stelle, von Westerland im Westen bis zur Nössespitze bei Morsum im Osten, misst sie 12,6 Kilometer. An der West- und Nordwestseite Sylts erstreckt sich ein knapp 40 Kilometer langer Sandstrand, zur Ostseite liegt das Wattenmeer, das zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gehört und bei Niedrigwasser weitgehend trocken fällt.

    Die höchste Erhebung der Insel ist die sogenannte Uwe-Düne in Kampen mit 52,5 m ü. NN.

    (Text / Quellen: Jürgen Brocke, Wikipedia)

    Anreise

    Eine unmittelbare Anbindung an das Straßennetz auf dem Festland besteht nicht. Mit dem Mottorrad, PKW oder LKW erreicht man die Insel mit dem SyltShuttle der DB-Autozug. Die Fahrzeuge werden in Niebüll verladen und über die Marschbahn und den Hindenburgdamm nach Westerland gefahren. Neben den Autozügen verkehren über den Hindenburgdamm Nah- und Fernverkehrszüge (IC) der Nord-Ostsee-Bahn und der DB. Der Hauptbahnhof liegt im Zentrum von Westerland.

    Sylt ist jedoch auch über den Flughafen Sylt im Linien- und Charterverkehr zu erreichen. Vor allem in der Sommersaison wird dieser Flughafen mehrmals täglich von vielen deutschen Großstädten und Ballungszentren aus direkt angeflogen.

    Zwischen der dänischen Nachbarinsel Rømø und dem Hafen in List besteht eine Verbindung mit der Fahrzeug- und Personenfähre der Rømø-Sylt-Linie. Die Fähre verkehrt bis zu acht Mal täglich und ist nach dem Sylt Shuttle die zweitwichtigste Verbindung für PKW und LKW auf die Insel.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelRegion Celle
    Nächster ArtikelIstrien
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.