WildnisTrail im Nationalpark-Eifel

0
1358
Quer durch – mitten drin. In vier Tagen bzw. über 4 Etappen durch den Nationalpark Eifel.

Nehmen Sie sich vier Tage Auszeit. Erleben Sie rauschende Bäche, duftende Blumenwiesen, tiefe Wälder und weite Panoramablicke: die entstehende Wildnis des Nationalparks Eifel.

Der Wildnis-Trail führt Sie in vier Tagesetappen von 18 bis 25 Kilometern Länge einmal quer durch das Schutzgebiet.

Von Monschau-Höfen im Süden bis zur nördlichen Spitze bei Hürtgenwald-Zerkall können Sie auf teils sehr anspruchsvollen Strecken sämtliche Landschaften und Lebensräume des Nationalparks erleben.

Vor dem Start in in Höfen empfehlen wir Ihnen den Besuch des Nationalpark-Tors. Das Nationalpark-Torist barrierefrei und das Leitthema des Tors ist  Waldwandel und Talwiesen. Hier finden Sie auch Parkplätze und das erste Hinweisschild auf den Wilnis-Trail. Am Ende Ihrer Wanderung über den Wildnis-Trails führt eine elegant in die Natur eingepasste Brücke zum dortigen Infopunkt. und eine Haltestelle der Rurtalbahn die sie bequem nach düren bringt.

Für Ihre Rast, oder zum Übernachten empfehlen wir Ihnen die über 40 Gastgeber Nationalpark Eifel. Die Gastgeber wurden speziell geschult und werden ständig weiter gebildet. Der Wahlspruch dieser Gastronomen ist „Balance suchen – Natur buchen“ – und sie werden diesem Motto gerecht. Daher erfahren Sie dort die besten Tipps zum Nationalpark Eifel. die gastgeber Nationalpark Eifel bieten Ihnen auxh ein Wildnis-Trail-Arrangement.

Der 85 km lange Wildnis-Trail gliedert sich in 4 Etappen mit  je einer Länge von 18 bis 25 km. Daher richtet sich dieser Wanderweg an den sportlichen Wanderer.

Wir wünschen Ihnen viel Spass bei dieser Wanderung, bei der sie die zukünftige Wildnis schon erahnen können.

Schon mal den Trail ansehen? Hier ein kurzes  Video:

Weitere Informationen erhalten Sie:

Geschäftsstelle der Gastgeber Nationalpark Eifel
Seeufer 3
52152 Simmerath

Fon: 02473 – 9377-0
Fax: 02473 – 9377-20

Empfohlene Gastgeber in der Rureifel:

Landhotel Kallbach, Hürtgenwald-Simonskall, Hotel Talschenke, Hürtgenwald-Simonskall, Waldhotel im Wiesengrund, Hürtgenwald-Simonskall, Cafe Kern, Hürtgenwald-Simonskall, Hotel Zum alten Forsthaus, Hütgenwald-Vossenack, Hotel Haus Seeblick, Nideggen-Schmidt, Babalu – Geschenke u. Spiele, Vossenack

Empfohlene Gastgerber im Monschauer Land:

Hotel Perlenau, Monschau, Carathotel, Monschau

Wanderwege / Etappen

Wildnis-Trail Etappe 1 von Höfen nach Einruhr

Wildnis-Trail Etappe 2 von Einrur nach Gemünd

Wildnis-Trail Etappe 3 von Gemünd nach Heimbach

Wildnis-Trail Etappe 4 von Heimbach nach Zerkall

PDF OVL GPS KML Drucken

Populäre Beiträge