Parc Naziunal Svizzer

    0
    175

    Nationalpark Schweiz

    Der 1914 in der Schweiz gegründete Nationalpark liegt im Kanton Graubünden im Dreiländereck Schweiz-österreich-Italien. Dieser Park ist der älteste der Alpen.

    Das Land gehört den Gemeinden: Zermes,S-chauf, Scuol, Valchava und Lavin.

    Seit 1979 ist der Park UNESCO-Biosphärenreservat. Der Nationalpark liegt auf einer Höhe zwischen 1400 und 3174 Meter.

    Berg- und Latschenkiefer (Legföhre) dominieren den Park. Engadiner Dolomit ist der vorrangige Boden. Die Niederschlagsmenge ist gering.

    Der einzige Nationalpark der Schweiz verfolgt drei Ziele: Naturschutz, Forschung und Information.

    Wer sich ruhig verhält, kann Steinwild, Rotwild, Gämse Murmeltiere, Rehe, Schneehasen, Eidechsen, Schlangen, Insekten und viele Vögel beobachten, vielleicht sogar einen Bartgeier, die seit 1991 wieder im Park angesiedelt werden. Das ökosystem des Parks umfasst mehrere tausend Tier- und Pflanzenarten, von unscheinbaren Kleinstlebewesen bis zum Braunbär.

    Das Nationalparkhaus Zernez in der Unterengadiner Gemeinde Zernez bildet das Herzstück des Nationalparkzentrums mit Besucherzentrum und Museum.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelIserlohn
    Nächster ArtikelLandkreis Sigmaringen
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.